+++NEWS+++

Neuer Pin: Banana Beach

Es war Liebe auf den ersten Blick.

Auf unserer Reise haben wir schon den ein oder anderen Traumstrand gefunden, dass ein Neuer auf *Phuket dazu kommen wird, damit haben wir nicht gerechnet.

Zumal wir ja schon im März 2017 auf Phuket waren. Beim letzten Mal haben wir den Fokus ehr auf die Strände im Süden, rund um Nai Harn und Rawai, gelegt. Die haben uns schon ganz gut gefallen, waren aber größtenteils leider etwas überfüllt. Also war klar, dass wir uns jetzt weiter auf die Suche nach “dem perfekten” Strand machten – unsere Lieblingsbeschäftigung. Durch einen netten Tipp auf Instagram von zwei anderen Weltreisenden sind wir auf den Banana Beach aufmerksam geworden. Zum Glück – noch mal Danke dafür!

Dieses Mal ging es also in den Westen, so wie auch schon vor ein paar Tagen, an Pascal´s Geburtstag. Der Westen hat echt sehr schöne Ecken!

Banana Beach: Leicht versteckt, geht es auf einen kleinen Abstieg durch den Palmen-Dschungel runter zum Meer. Unten angekommen, erwartet einen eine tolle Naturbucht, die in ihrer Schönheit glänzt. Eine kleine Oase inmitten des Phuket-Trubel. Feinster Sand gepaart mit türkis-blauem Wasser in einer Bucht von Palmen umgeben. Besonders cool, durch das viele Grün und einen größeren Fels-Hang, findet man auf jeden Fall ein kühles Schattenplätzchen.

Nach einer kleinen Kletterpartie auf den Fels-Hang haben wir unser gemütliches Plätzchen gefunden, den Tag in der Sonne und im Wasser genossen sowie ein paar schöne Fotos geschossen. On top eignet sich die Kulisse nämlich bestens für ein kleines Foto-Shooting. Was will man mehr?

Für alle die es nach Phuket verschlägt: “Auf zum Banana Beach!”

Liebe Grüße
Jenny & Pascal

 

Banana Beach

-journeypleasure am Banana Beach-