+++NEWS+++

Alter Pin: Bali

Yap, wir sind wieder auf Bali.
Einen Ort, den wir immer noch sehr gerne haben. Obwohl wir hier schon drei Monate gelebt haben – oder gerade weil wir hier schon so oft und lange gelandet sind. Als wir im Sommer aus Köln mit unserer Reiseplanung für Ende des Jahren begonnen haben, waren wir uns sehr schnell einig: Es soll zurück auf die indonesische Insel gehen. Das einfache Leben auf der Insel und die anstehenden Aufgaben für unsere ortsunabhängige Selbständigkeit, trieben uns förmlich direkt in die Arme des Tropen-Paradieses. Für uns ist es die optimale Lösung, dem Winter zu entkommen, etwas Sonne zu genießen und dabei noch konzentriert Arbeiten zu können.
Obwohl wir Bali ganz gut kennen, haben wir trotzdem auch noch viele Ziele auf unserer Reise-To-Do-Liste stehen. Uns dürfte also defintiv nicht langweilig werden.

Übrigens: Eigentlich wären wir gerne direkt von Afrika nach Asien geflogen, doch die teuren bzw. günstigen Flugpreise aus Deutschland leiteten uns noch einmal für eine knappe Woche in unsere Heimat nach Köln.

Bali

– Wohlfühlfaktor Bali –

Ubud ist unser erster Stop

Yap, auch Ubud kennen wir schon.
Und unsere aktuelle Unterkunft kennen wir auch schon in- und auswendig, denn hier haben wir bereits 2 Monate gelebt. Hier fühlen wir uns unheimlich wohl, obwohl der Ort schon längst kein Geheimtipp mehr ist. Der Mix aus -Wohnen in den ruhigen Reisfeldern-  und -schnell in der quirligen Innenstadt von Ubud sein- ist für uns perfekt.

Um gut in unsere Projekte zu starten und erst einmal einen großen Batzen unserer To-Do-Liste abzuarbeiten, bleiben wir direkt den kompletten Dezember hier. Damit halten wir uns trotzdem noch gute 5 Wochen offen. Unser nächster Reisetermin steht erst für Mitte Februar fest. Eins können wir dazu schon mal sagen: Mehr Gegensatz geht nicht…

Liebe Grüße
Jenny & Pascal

Bali

– journeypleasure zurück in Ubud –

 

Bock auf Bali? Hier findest du passende Unterkünfte.